www.sv-brunn.de Homepage des SV Brunn
Navigation  
  News
  Wir über Uns
  Spielberichte
  => SAISON 2009-2010
  => SAISON 2008-2009
  => SAISON 2007/2008
  => SAISON 2006/2007
  => Pokal 2008/2009
  => Pokal 2007/2008
  => Testspiele
  => Halle
  Galerien
  Umfragen
  Gästebuch
  Members Area
  Anfahrt
  Links
  Impressum
BHG Altentreptow BHG Altentreptow " "
SAISON 2006/2007
 
Tabelle 2006-2007
 
ein Bild
 
ein Bild
 
ein Bild
 
ein Bild



ein Bild

ein Bild

ein Bild
 
Spielplan0607
 
26. Spieltag Kl MST/NB:
SV Bunn (3.) - SV Union Wesenberg II (12.)  8:2

Für beide Mannschaften ging es heute, bei hochsommerlicher Hitze, um nichts mehr. Für ein ordentliches Nachspiel war schon gesorgt - Freibier für Fans und Spieler. Doch vor der Kür erstmal die Pflicht: Der SVB sollte nämlich dennoch den 3. Platz mit mindestens einen Punkt bestätigen. Das ganze Spiel wurde recht locker angegangen, was sich auch in der Zuordnung und Manndeckung widerspiegelte. Beide Mannschaften gaben sich Freiräume und ließen den Gegner gewähren. Von der Sonne gequält (?) war der SVB taktisch nicht auf der Höhe, denn immer wieder lief man ins Abseits, was Schieri Neumann, der heute wenig gefordert wurde, immer wieder abpfeifen musste. Dennoch erarbeitete man sich zahlreiche Offensivmöglichkeiten. So kommt es zu vielen Toren und noch mehr Chancen, von denen der SVB heute ein wenig mehr hatte (Union zeitweilig mit 10 Mann gehandicapt). Es fielen Tore per Kopf, per Fuss, nach Freistoss und aus dem Spiel heraus... Erwähnenswert der Mittellinienfreistoss des Wesenberger Trainers, der vor unserem Torwart aufkommt und nähe des Winkels einprallt...Jedoch revanchierte sich unser Torwart Tino Stuth mit seinem ersten Saisontor durch Handelfmeter...Bei beiden Toren natürlich Beifall und Erstaunen. Bei dem ersehnten Abpfiff lautete der Endstand 8:2.

Jetzt hieß es Wasser und dann Bier marsch bei geselliger Runde mit den Wesenbergern, die selbst noch mit "gekochtem" Bier dem Treiben kein Ende gaben! Selbst in vernebeltem Zustand gelang es den Wesenbergern unseren Capitano abzuwerben und zu einer Unterschrift zu bewegen...
ein Bild

Dank gilt den treuen Fans, die uns auch so zahlreich zu Auswärtsspielen begleitet haben und denen, die bei Heimspielen immer für "volles Haus" gesorgt haben. Dank auch wiedermal "DJ Hanno", der durch lustige "...ein Ganzkower..." Ansagen brillierte.

Auch Glückwunsch an den MSV Alt Käbelich, der den Durchmarsch als Aufsteiger mit einem 4:0 in Woldegk geschafft hat und Aufsteiger in die Bezirksklasse geworden ist. Feldberg vergab seine Chance schon mit einem 0:0 in Triepkendorf als wir AK auswärts an den Rande einer Niederlage gebracht hatten (1:1). Unsererseits ist anzukreiden, dass wir die wichtigen 3 Punkte im Heimspiel gegen Blau/Weiss Nbdg. nicht geholt hatten, was bei zwei ausstehenden Spieltagen nicht mehr aufzuholen war. Auch spielten Ausfälle nach der furiosen Hinrunde, die man noch als Tabellenerster sogar mit Spielverzug inne hatte, wohl eine nicht ganz unbedeutende Rolle. Vom Verletzungspech der zweiten Halbserie verfolgt, landen wir verdient auf Platz 3 - vier Punkte hinter Alt Käbelich und drei Punkte hinter Feldberg. (Saisonziel Platz 6 somit erreicht). Demnach bestreitet man die nächste Saison wohl wieder in unserer ach so geliebten Kreisliga MST/NB, wo Begegnungen gegen Friedland, Woldegk, NFC und Feldberg wiedermal viel Brissanz versprechen werden.

FAZIT: PROSIT NEUE SAISON !

25. Spieltag Kl MST/NB:
MSV Alt Käbelich (1.) - SV Brunn (3.) 1:1 (1:0)

Die Vorraussetzungen für uns schienen unmittelbar vor Anpfiff nicht mehr so gut , da auch unser zweiter Torwart ausfiel und nunmehr ein Feldspieler das Tor hüten mußte .
Trotzdem war ich guter Dinge und hoffte auf eine gute Leistung und einen , doch so notwendigen Sieg .
Eine Veränderung gab es auch bei der Schieri - Ansetzung , denn nicht der angekündigte Sportfreund B.Porzell leitete das Spiel , sondern Herr Dr. Kiefer !!!
Ein Schieri mit Verbands - und Landesligaerfahrung , von der heute herzlich wenig zu erkennen war . Und gleich eine Klarstellung vorab : Der Schieri hat keine Schuld an dem Ergebnis , auch hat er nicht nur gegen den SVB gepfiffen , aber die Art und Weise so ein Spiel zu leiten , die Anzahl an klaren Fehlentscheidungen auf beiden Seiten ... , das war nicht mal normales Kreisniveau !
Das werden bestimmt auch die MSV - Sportfreunde bestätigen .

Zum (TOP)-Spiel :
Zu keinem Zeitpunkt war heute zu erkennen , warum der MSV Tabellenführer ist !
Die erste Chance für uns bereits nach 3 min . Frei vorm Tor wurde kläglich vergeben .
Die Chancen häufen sich aber der Einbahnstrassenfußball bringt nichts Zählbares !
Dann die ersten Entlastungsangriffe der Käbelicher und , wie so oft im Fußball , der Gastgeber geht durch einen flachen Schuss , wobei der Ball vom Innenpfosten ins Tor hoppelt , in Führung ( ca. 38 min , Nr.9 ) .
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild .
Rassiges Spiel mit endlos vielen Chancen für uns , welche alle nicht genutzt werden . Erst ein Foulelfmeter , welcher vom wieder genesenen S.Luz verwandelt wird , bringt den längst verdienten Ausgleich ( ca.70 min ) .
Angriff auf Angriff nun Richtung MSV - Tor .
80 min -Frei vorm Tor , schiessen wir den MSV - Keeper an u. den Nachschuß fischt der 14er von AK mit der Hand von der Linie . Konsequenz : Rot und Handelfmeter .
Diesen schiesst S.Luz etwas zu platziert gegen den linken Torpfosten .
Schade , aber weiter gehts !
Noch ca. 12 min anrennen auf das Gehrke - Gehäuse !
Der MSV spielt in der 88. min noch einen guten Konter ( unser Libero renkt gerade sein Knie wieder ein ...) , der Spieler sieht den mitgelaufenen Mitspieler nicht und verzieht selbst knapp .
Unsere letzten Bemühungen bringen nichts mehr .

FAZIT: Der MSV mit 2 guten Angriffen in 93 min und einem Treffer = sehr effektiv !
Wir mit 100%igen Chancen für 2 Spiele und machen auch nur 1 Ding = harmlos !

Trotzdem gute spielerische und gute kämpferische Leistung des SVB , leider klappte die Chancenverwertung heute nicht ! Aber daran kann man ja noch arbeiten ...

 
24. Spieltag Kl MST/NB:
SV Brunn (3.) - SV Blau/Weiß NB (9.) 3:3 (2:0) 

Tore:

1:0 Grelak
2:0 Kropacz
2:1 Hagelstein
2:2 Schulz
2:3 Hagelstein (FE)
3:3 Kroll

Nach überlegenen Spiel in der 1.Hz wird der SV Brunn durch Tore von R. Grelak (Kopfball nach Eckball) und S. Kropacz (Kopfball nach Flanke) belohnt und geht absolut verdient mit einem Vorsprung von 2:0 in die Pause. 

Auch in der 2.Hz wird engagiert weitergespielt und R.Grelak hat das 3:0 in Höhe Elfer auf dem Fuss, welcher jedoch pariert wird. Nach immer wieder vergebenen Chancen wittert Blau Weiß seine Chance und kontert mit seinen schnellen Stürmern, denen ja eigentlich noch das Pokalfinale mit Verlängerung 3 Tage zuvor in den Knochen steckte. Und da war es auch schon gefallen: 2:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf auch noch ein Kopfball-Gegentor nach einer Ecke... 2:2. Blau Weiß, jetzt an eine kleine Sensation glaubend, bekommt auch noch einen Elfmeter zugesprochen...2:3...die Führung. Das Spiel gedreht ! Mit Glück gelingt M. Kroll noch das 3:3 durch einen flach ausgeführten Freistoss aus 20 Metern.

Nur einen Punkt aus einem zuvor überlegenen Spiel geholt ist zu wenig, aber summa summarum am heutigen Tag vielleicht doch noch glücklich.

FAZIT: Man rätselt immer noch über die Ursachen... Durch die Niederlage der Alt Käbelicher (nächster Gegner) besteht aber weiterhin eine (Minimal) Chance... Und WER hatte nach dem Nordbräu Spiel nicht schon alles abgewunken... (!!!)

23. Spieltag Kl MST/NB:
SV Nordbräu '78 Neubrandenburg II(12.) - SV Brunn (3.)  3:1 (2:1) 

Das war's dann wohl mit unseren Aufstiegsträumen... Aber so wie wir im Moment spielen hätten wir es auch nicht verdient. Wir haben gleich zum Anfang d.h. in den ersten zehn Minuten zwei Tore bekommen. Ein Tor nach einer schönen Ecke mit herrlichen Kopfball. Und das zweite war lang gespielt und sehr gut abgeschlossen. Danach spielen wir ein wenig besser aber richtig zwingende Torchancen kommen nicht heraus. Dem Schiedsrichter sei Dank bekommen wir dann einen unberechtigten Elfmeter und machen das 2:1.
Wir hatten uns in der Halbzeit vorgenommen das wir das Ding noch drehen aber leider bekommen wir recht frühzeitig das 3:1 nach schönem Konter. Nordbräu noch mit unzähligen Chancen darunter auch ein Elfmeter, der dank unseres Torwarts, ohne den wir heute mind. doppelt so hoch verloren hätten, pariert wurde.
Nordbräu hat  verdient gewonnen, weil wir noch nicht einmal ein Tor aus dem Spiel erzielen konnten. Die Schiedsrichterleistung war zwar dürftig, jedoch darf man als Aufstiegsaspirant deshalb nicht den Kopf bzw. das Gehirn (!) verlieren.

FAZIT: Mit der Leistung spielst du gegen den ABSTIEG...

22. Spieltag Kl MST/NB:
SV Brunn(3.) - SV Burg Stargard II(10.) 3:1 ( 1:0 )

"Schicksalsspiel " für den SV BRUNN !
Immer noch mit Notbesetzung , aber wieder mit Capitano ( R.Grelak spielte 5 Wochen nach seiner Knie - OP durch !!! ) , ein verdienter Sieg gegen eine ersatzgeschwächte Stargarder Elf .
Sehr faires Spiel beider Teams , die es dem Schieri M.Wendtland heute recht leicht machten .
Bis auf das klare Abseitstor der Burg Stargarder durch S.Fiebelkorn , eigentlich eine gute Partie für den Unparteiischen .

Torfolge :
1:0 42. min S.Taeterow
2:0 49.min S.Kropacz
2:1 61.min S.Fiebelkorn
3:1 83.min R.Grelak

Unterm Strich ein verdienter Sieg , der aber durch eine Vielzahl recht guter Chancen für den SVB auch hätte höher ausfallen müssen !
Aber wir bleiben in der jetzigen Situation bescheiden und freuen uns sehr über die drei Punkte !
Die Burgenstädter auch ersatzgeschwächt , mit 4 A-Junioren im Team , welche gestern schon 120 min im Pokal spielten !!! ACHTUNG !  ,
Im gesamten Spiel mit 3 guten Möglichkeiten , wobei ein Ball von unserem Ersatzkeeper von der Linie gekratzt wurde .
Aber im Endeffekt in der Offensive zu harmlos !

FAZIT : WIR (VER)BLEIBEN VORERST DRAN !

21. Spieltag Kl MST/NB:
LSV Triepkendorf(4.) - SV Brunn(1.)  6:1 ( 3:1 ) :

Glückwunsch an den LSV zum Sieg , welcher auch in dieser Höhe voll verdient war !
Auch wenn es uns sehr weh tut , aber ohne 6 Stammkräfte ( u.a. gesamtes Mittelfeld ! ) , war gestern kein Blumentopf zu gewinnen .
Schön , dass sich die " Ersatzspieler " , welche gestern mal von Beginn an ran durften , fast alle bemühten und , im Rahmen ihrer Möglichkeiten , recht gute Leistungen zeigten . Aber für Kreisliga - Spitzenspiele reicht das noch nicht .
Starke Leistungen von Feldberg ( 9:0 !!! ) und MSV A-K ( 4.2 auswärts !!! ) bringen
diese beiden Teams nun auf Platz 1 und 2 .
Völlig verdient !
Wir müssen nun aufpassen , dass wir die immer noch gute Platzierung ( 3.) in den nächsten Spielen nicht auch noch verlieren .Unser " Punktespeck " aus der Vorrunde ist nun gänzlich aufgebraucht !
Hoffentlich entspannt sich die personelle Situation wieder u. wir können annähernd
in " Stammformation " auflaufen !

FAZIT: Noch ist Hopfen und Malz NICHT verloren...

20. Spieltag KL MST/NB:

SV Brunn(1.) - Blau/Weiß Ballin(8.)  1:1 ( 0:1)

Glückliches Remis bei bestem Fußballwetter !

Brunn beginnt schwungvoll , doch einer der ersten Entlastungsangriffe der Balliner
bringt die Blau/Weißen in der 22.min in Führung .
Ein Freistoß für Ballin , Nr.11 und Nr.4 der Balliner tauschen die Positionen ,
ich weise gerade noch im Gespräch mit dem Co - Trainer darauf hin , aber leider bemerken unsere " Verantwortlichen Spieler " dies zu spät .
Sportfreund Metzner hat noch keiner auf dem Zettel und schon steht's 0:1 .
Wieder mal schön geschlafen !
In der Folgezeit weniges Konstruktives unsererseits , bis auf eine gute Einzelaktion , als M.Voß , nachdem er zwei Balliner ausgespielt hatte , im Strafraum von den Beinen geholt wurde . Elfmeter ? - Nein !
Der ansonsten sehr gute Schiedsrichter J. Kuhnert verlegt den Ort des Geschehens ausserhalb des 16 er's .
Ja Martin , da hättest Du wohl Bob Beamon mit 8,90 m Konkurrenz gemacht !
Kurz vor der Halbzeit verletzt sich zu allem Übel auch noch der letzte verbliebene
" Kreativspieler " S. Luz . Nach einem Foul tritt ein Balliner , unbeabsichtigt , auf die
Hand - Mittelhandbruch !
Voraussichtlich 4-6 Wochen Ausfall ! Nach dem Ausfall unseres Käpt'n der zweite schwere Verlust . Und das jetzt in dieser Situation .
Die zweite Halbzeit wir dann , wie gewohnt , mit dem Spiel auf ein Tor .
Leider kommt dabei nicht viel heraus . Ballin in dieser Phase mit 2 Kontern , welche aber leichtfertig vergeben wurden .
Wir mit wenigen Möglichkeiten , meistens nach Ecken oder Freistössen .
Ein Kopfball von M.Kroll knapp neben das Tor , ein Kopfball von J.Knotowski wird von einem Balliner von der Linie gekratzt . Dann endlich der verdiente Lohn für das unermüdliche Anrennen in der 88.min . Ein Schuss von M.Kroll wird unhaltbar für den guten Balliner Keeper zum 1:1 abgefälscht .
Danach noch 6 min Anrennen , um vielleicht noch das 2:1 zu machen , aber daraus wird nichts mehr .

FAZIT : Glücklicher Ausgleich kurz vor Schluss , aber aufgrund der 2.HZ auch verdient . Mehr ist momentan bei uns nicht drin !
Daran müssen sich erstmal die Spieler , aber auch alle erfolgsverwöhnten Fans gewöhnen !

19. Spieltag KL MST/NB:

SpVgg Victoria Neustrelitz (14.) - SV Brunn (1.)   3:4 (2:3) , Sonntag 15.04.07 , 11:00 Uhr

Sicher war die spielerische Leistung unsererseits heute auch nicht die Beste , aber wie auch , wenn jede Aktion willkürlich abgepfiffen wird .
Die Spiele zwischen Victoria und uns waren auch in der Vergangenheit immer durch
rassige Zweikämpfe und robusten Einsatz gekennzeichnet - aber nie unfair oder übermäßig brutal !!!
So auch diesmal ! Keine Probleme zwischen beiden Mannschaften , aber ein Schiedsrichter , der in den Ruhestand gehört !
Dieser Kollege Wagenknecht zog heute alle Register seiner Inkompetenz und übertraf sich wieder einmal im Verteilen gelber u. roter Karten !
Wenn schon , dann aber bitte konsequent auf beiden Seiten !
Wir gehen in der 7.min 1:0 in Führung .
Dann , nach einer Unachtsamkeit nach einem Freistoss , das 1:1 .
Wiederum gehen wir danach mit 2:1 in Führung , die ebenso schnell wieder ausgeglichen wird . Energisches Nachsetzen wurde belohnt .
Handelfmeter vor dem Pausenpfiff für uns = 3:2 !
Nach der Pause sollte sich meine Hoffnung , endlich besseren Fussball zu sehen , nicht erfüllen .
Victoria macht nach einem Freistoß , wobei 2 Leute mind. 5m im Abseits stehen , das 3:3 . Wir , bereits in Unterzahl , sehen nun die " Felle wegschwimmen " .
Glücklicherweise erzielen wir dann durch René Rockel (!) in der 80. min noch das 4:3 und retten den
Auswärtssieg über die verbl. Minuten .
Zu den Entscheidungen und verteilten Karten kein Kommentar mehr !
So etwas Schlechtes haben wir noch nie gesehen . Mit solchen Schiedsrichtern als Spielleiter macht Fussball keinen Spass mehr !
Dies bestätigten übrigens auch Sportfreunde aus Feldberg , Wesenberg , Neustrelitz usw. .
Wagenknecht , Weber u. Co. in Rente und junge Schiedsrichter auf die Plätze !!!
Ansonsten macht sich der KFV bald lächerlich !

FAZIT: 3 Punkte , schlechte spielerische Leistung , Schieri zum KOTZEN !

15.Spieltag [NACHHOLSPIEL] KL MST/NB:  
SG Woldegk (5.)  :  SV Brunn (1.)  1:0 (0:0) , Sonnabend 7.04.07 , 14:00 Uhr

In einem Spiel mit etlichen Chancen verstanden es heute die Stürmer beider Mannschaften nicht , den Ball im Tor unterzubringen ! Der SV Brunn beginnt das Spiel engagiert und kommt zu einigen Torszenen, jedoch wird das Spiel aus der Hand gegeben und spätestens in der 2.Halbzeit überwiegen die Chancen der Woldegker.
Den Treffer des Tages erzielte der 2er der Mühlenstädter mit einem Schuss aus ca . 20m halbrechter Position . Der Ball geht eher Richtung Eckfahne , setzt auf und verändert die Richtung leicht u. geht knapp neben dem Pfosten rein .
Glücklicher , aber verdienter Treffer , da die Woldegker über die gesamte Spielzeit doch mehr u. bessere Chancen besaßen . Wir wieder mit drei ! Lattentreffern !!! Wort zum Schiri: 2 Elfer (auf beiden Seiten) nicht gegeben und oft viel zu kleinlich und manchmal gar nicht gepfiffen. 4- .
Momentan ist spielerisch nicht mehr drin u. das Glück scheint auch für's Erste weg zu sein !
Wenn wir so weiterspielen, dann kommen wir unserem Saisonziel ( 6.Platz ) immer näher !

FAZIT: Langsam wird's ernst !

18. Spieltag KL MST / NB:
SV Brunn(1.) - SV Feldberg(4.) 1:2 (0:1) , Sonntag 1.04.2007 , 10.00 Uhr

1Hz.: Feldberg bestimmend, wir machen Fehler in der Abwehr. Tor für Feldberg.

Pause: lange Gesichter, Schuldzuweisungen, undiszipliniertes Verhalten, Anbrüllen wie im Bierzelt statt dem Trainer zuzuhören...

2.Hz.: Brunn drückt. Deshalb auch eher spielbestimmend. Sonntagsschuss von M.Henning aus ca. 20 Metern. Drin! Feldberg immer wieder mit Kontern. Dann noch Kopfball gegen die Latte des Feldberger Torhüters, der dann auch nochmal aus 1-2 metern einen Schuss pariert.
Dann ein Ding bei dem sich Spieler und Torwart uneinig sind, aneinander prallen, Feldberger Spieler der -lachende- Dritte. Danach nur noch Krampf bis in den 16-er ohne Brauchbares. Endresultat: 1:2 verloren. Erste Heimniederlage.

FAZIT: Verlieren kann man, aber die Art und Weise sollte überdacht werden.

17. Spieltag KL MST / NB:
Motor Süd Nbdg.(11.) - SV Brunn(1.) 0:2(0:2) , Sonnabend 24.03.2007 , 13.00 Uhr

Am heutigen Tage stand auf dem Plan: Viertletzter gegen Tabellenführer. Ein Pflichtsieg ohne grössere Anstrengung (auch in Abwesenheit des Trainers) also...

Weit gefehlt: Der SVB tut sich schwer unter dem Schwert des "Gewinnen-Müssens". Auch der Kunstrasen pflichtet seinen Teil bei. Geplänkel im Mittelfeld, kaum zwingende Torraumszenen beider Teams. Dann doch die ersehnte Führung (ca.30.Minute) durch ein Eigentor von Motor Süd, provoziert von M.Voss, nach einer Hereingabe von aussen. So der erste Druck ist abgefallen und die Spieler können nun frei aufspielen. Motor Süd etwas verunsichert. Gleich darauffolgend auch ein Abwehrschnitzer und S.Taeterow kann vom 16-Meterraum frei anlaufen und schiessen. TOR! So kann's ruhig weitergehen... Letzte erwähnenswerte Szene von S.Luz mit einem Freistoss von der Latte abgelenkt ins Aus.

2.Halbzeit dann mehr schlecht als recht. Einige Schüsse von Motor Süd, die aber viel zu schwach geschossen werden. Der SVB nochmal mit vielen "Stocher-Aktionen" vorm gegnerischen Tor, vorzugsweise nach Eckbällen. H.Steuck gelingt nochmal ein strammer Schuss nach Auflage von S.Luz, der knapp über die Latte geht. Motor Süd wittert jetzt Chance und kommt zu Chancen. Einmal wird noch vor der Linie gerettet und es fallen zwei Abseitstore (Wenn du oben stehst werden diese Dinger halt für Dich gepfiffen). Abpfiff.

Schiedsrichterleistung (Hacker): Dieser Schiri versteht nichts von Fussball ! Wie auch in Wesenberg hat der Herr wieder seine berühmt-berüchtigten Total-Aussetzer gehabt mit einer unverkennlichen "Alles-im-Griff-haben-Manier". Aber egal, da der Sieg unser ist.

FAZIT: Arbeitssieg und 3 Punkte wandern nach Brunn. Feldberg wieder "nur" unentschieden gegen Union Wesenberg. Triepkendorf und Alt Käbelich durch hohe Siege vorbeigezogen und neue Verfolger.

PS: Es sind noch 30 Punkte zu vergeben !

16. Spieltag KL MST / NB:
SV Brunn - NFC 93   2:0(0:0) , Sonntag 18.03.2007 , 10.00 Uhr

Ja Freunde des runden Leders , nun ist es endlich wieder soweit - der SVB greift in's Punktspielgeschehen ein .
Vorab gehandicapt mit dem Ausfall unseres Käpt'n R.Grelak und mäßiger Stimmung im Team nach fünf Niederlagen in der Vorbereitung ging es nun ins heiße Prestige - Duell
gegen die Fußballmodels des NFC .
Im Vorfeld des Spiels gewann der NFC alle seine Vorbereitungspartien und auch das Spiel am ersten Spieltag der Rückrunde gegen Union Wesenberg II mit 5:2 , recht eindeutig .
Aber als Brunner weiss man um die eigenen Stärken und die Heimfestung konnte bislang auch noch keine Mannschaft erobern !
Sonntag Früh , " traumhaftes Fußballwetter " , Regen und Windstärke 9 - 10 ? , die Jungs kommen vom gemeinsamen Frühstück und der NFC ist bereits gg. 8.50 Uhr schon vor Ort .
Was wollen die denn schon hier ?
Heute ist dazu noch der Tag , an dem wir mit den so geliebten , neuen Trikots auflaufen werden . Was soll denn da noch schiefgehen ?!
Herzliche Begrüßung der Mannschaften durch DJ HANNO , welcher keine Kosten und Mühen gescheut hat und extra zum Auftakt mit seinem Technik-Konvoi angereist ist .
Pünktlicher Anpfiff vom Schiedsrichter B.Porzell ( ... einem der Besten der Liga ...) .
Der NFC beginnt mit diesem Wahnsinns - Wind im Rücken recht schwungvoll und engagiert .
Doch können die Sunny-Boys daraus noch kein Kapital schlagen .
Die ersten Möglichkeiten , und auch die einzigen in der ersten Halbzeit , bekommt der SV Brunn nach Kontern . S.Taeterow vergiebt aber beide Chancen recht überhastet . Im Training sitzen diese Dinger immer !
Höhepunkte aus Sicht des NFC waren ein abgewehrter Schuss von R.Küster , welcher noch die Querlatte streift und ein abgerutschter Kopfball von R.P.Thurau an den Aussenpfosten .
Ja , ein wenig Glück gehört auch dazu , uns so erreichen wir die Halbzeitpause mit einem Wunschergebnis 0:0 .
Nun kann eigentlich nichts mehr schiefgehen , weiß doch jeder , dass wir in HZ ZWEI immer enorm aufdrehen und die Buden machen !
Und so sollte es auch kommen : Endlich mal ein schnell ausgeführter Freistoss von uns ( ... so ein Ding hat der NFC im Hinspiel egen uns auch gemacht ... - gut gelernt Jungs ! ) und
Henry Steuck steckt super schnell auf S.Taeterow durch , der dann recht gelassen verwandelt . 55.Minute und endlich das lang ersehnte 1:0 !
Danach folgen Angriffe im Minutentakt und es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit , wann das 2. Tor für uns fällt .
Der NFC kommt nun ,gegen den Wind spielend , kaum aus der eigenen Hälfte und liefert jetzt eine reine Abwehrschlacht .
Aber auch wir tun uns im Verwerten der Torchancen sehr schwer . So hat S.Luz eine Möglichkeit nach tollem Fernschuss , M.Voß frei vorm Tor mit Abschlusspanik , D.Rossa freistehend mit einer Kopfballrückgabe auf den NFC - Schlussmann .
Erst in der 84. Min. dann die Erlösung : M. Voß läuft, nach toller Vorarbeit, allein auf den NFC - Keeper zu und spielt dann noch auf den am 5m-Raum freistehenden S.Luz , welcher alle Zuschauer an den Rand eines Nervenzusammenbruchs treibt , weil er nicht direkt abschliesst , sondern noch mal zwei Haken zeigt und erst dann den Ball ins Netz schiebt .
Abpfiff nach 3 Min. Nachspielzeit . Jubel in Brunn über einen gelungenen Rückrundenauftakt und den Ausbau der Tabellenführung !
 
FAZIT : Reine Ergebnisse in der Vorbereitung sind eher sekundär ! Wichtig ist der Glaube an die Mannschaft und der Teamgeist , sowie der vernünftige Umgang miteinander !
Wir werden auf alle Fälle so weitermachen , ohne die vermeintlichen KLEINEN zu unterschätzen . Gerade weil Grille noch längere Zeit verletzt ausfällt , werden wir in den nächsten Wochen für Ihn mitspielen ! Mit Sicherheit wird er in den nächsten Tagen zu seinem " Ausfall " am Sonntag , vor gesamter Mannschaft Stellung nehmen !
SPORT FREI !

14.Spieltag KL MST/NB:  
SV BRUNN  :  TSV 1814 Friedland   3:1(0:0)

... Friedland beginnt bärenstark ! Besonders der sehr spielfreudige Kapitän des TSV , ist anfangs nicht zu stoppen .
Nach ca. 5 min schon die erste gute Chance für Friedland , aber unser Torwart lenkt den Ball noch an den Pfosten . Fünf Minuten später ein Querschläger unseres Käpt'n in der Rückwärtsbewegung und Fleischer steht frei vor unserem Torwart .
Zum Glück zeigt der Friedländer Nerven und vergibt kläglich .
Die dritte 100%ige nach weiteren 4 min , wobei wiederum der TSV Kapitän frei zum Schuss kommt und der Ball aus ca. 18 m an den rechten Pfosten knallt, wohl aber von unserem Torwart trotzdem gehalten worden wäre.
Im weiteren Verlauf der ersten HZ Friedland mit mehr Spielanteilen und wir mit 2 guten Einschussmöglichkeiten , die aber auch vergeben wurden . Zwischen-Fazit : Ein glückliches 0:0 zur HZ . Der TSV hätte bereits deutlich führen können .
Kurze Halbzeitansprache und alle wussten , dass die zweite Hälfte nur uns gehört !
Dementsprechend engagiert ging die Mannschaft dann auch zu Werke .
Nun wurden Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen und wir kamen immer gefährlicher vors Friedländer Gehäuse . Erste 100%ige wird noch frei vorm Torwart vergeben, aber nach Foul an R.Gelak , unmittelbar vorm 16er , verwandelt S.Luz den Freistoss , unhaltbar weil noch etwas abgefälscht !
Nur 2 min später dann ein Klasse - Angriff mit toller Flanke von rechts durch D.Rasch . In der Mitte setzt sich S.Taeterow gekonnt durch und schiebt den Ball überlegt ins linke Eck .
Das 3 :0 dann durch R.Grelak nach einer guten Balleroberung durch Taeterow und genauem Pass in die Mitte . Grelak versenkt routiniert und der TSV ist nun total von der Rolle !
Weitere Angriffe bringen aber nichts Zählbares . Der TSV nun mit wenigen Entlastungsangriffen , von denen einer in der 86. min , zur Ergebniskosmetik von einem Abwehrspieler abgeschlossen wird . Schuss aus 20 m zentraler Position , sehr platziert unten rechts .              92. min Abpfiff des sehr guten Schiedsrichters W.Schöning !


Fazit : Auf Grund der starken 2.Hälfte ein verdienter Heimsieg gg. einen starken Gegner . Der TSV große Phasen des Spiels mit Meckern und Nicklichkeiten, was man von (Ex)-I.Mannschaft-Spielern nicht erwartet, beschäftigt. Zum Schluss können die Brunner Angriffe nur noch mit Fouls gestoppt werden. Wiedermal hat sich das Sprichwort : "Wer die Dinger vorne nicht macht, bekommt sie am Ende gefangen" zumindest auf die zweite Hälfte bezogen bewahrheitet.

Die zahlreichen Fans ( 170 ! ) feiern einen weiteren Heimsieg und die Verteidigung der Tabellenspitze !
Nun gilt es die gute Form zu konservieren um ab März 07 so weiter zu spielen !

FAZIT: SIEG und Platz an der Sonne !

13.Spieltag KL MST/NB:
SV Union Wesenberg - SV Brunn  1:3

Der SVB nimmt ersten 10min Fahrt auf mit guten Tormöglichkeiten. dann Wesenberg stärker werdend immer wieder über den 9er links]. Zwischendurch kontinuierliche Attacken über unsere Linke wobei Taeterow, der sehr gut spielte, mit schönem Schuss das 0:1 gelingt. weiteres Aufbäumen der unioner eiskalt beantwortet mit einem Konter à la Bonheur wie er im Buche steht letztlich vollendet durch Kapitän Grelak zum 0:2.

Halbzeit

Weiter geht's und Mitte der Zweiten dann Elfer für Wesenberg nach einer Aussenreingabe und einem Aneinanderprallen von mehreren Spielern. Stramme Ausführung und nur noch 1:2. Postwendend jedoch das 1:3 nach Ecke eingeköpft durch abermals Grelak, der heute wiedermal gezeigt hat, was so alles in ihm steckt. Wesenberg jetzt nicht mehr mit wirklich gefährlichen Angriffen und die Tormöglichkeiten unsererseits häufen sich, werden jedoch nicht zum Abschluss gebracht. Wesenberg noch mit vielversprechenden Kontermöglichkeiten, die aber durch schmerzliche Fehlpässe im Keim ersticken.

3 Punkte für uns + Kiste Bier, die aber ohne Träne nach Burg Stargard wandert. Alles in allem eine faire Partie, wobei Wesenberg menschlich/sportlich (als auch wetttechnisch) die bisher "besten" Gegner waren.
Auch der Platz in perfektem Zustand.

FAZIT: WIR KOMMEN GERNE WIEDER.

12.Spieltag KL MST/NB:
SV Brunn - MSV Alt Käbelich   6:2

Also es ging gleich gut los nachdem Robert Grelak durch ein Kopfball das 1:0 macht.
Danach machen wir das 2:0 durch einen schönen Sonntagsschuss durch S. Kropacz.
Alt Käbelich garnicht so schlecht und demzufolge machen sie das 2:1 obwohl der Schiri vorher ein Foul pfeifen muss an R.Grelak.
Das 3:1 fiel in der 40.Min durch einen Elfmeter von Sascha Luz, der damit sein 10.Saisontor markierte.
M.Voß wurde frei vor dem Tor umgerissen vom Vorstopper der schon gelb hatte, da blieb dem Schiri nichts anderes übrig als ihm die Gelb-Rote Karte zu geben.
Wir waren dann wohl schon in der Halbzeit und fangen das 3:2.
In der 2.Hz waren wir dann klar überlegen.
S.Luz macht das 4:2.
Dann ein schöne Vorlage durch Taeterow, der meiner Meinung nach heute der beste Mann auf dem Platz war, und M.Voß verhandelt zum 5:2.
Das 6:2 wurde dann noch kurz vor Schluss gemacht.
Naja eigentlich hätten wir noch höher gewinnen können, aber manchmal waren wir ganz schön blind vor dem Tor.

FAZIT: BESTE SAISONLEISTUNG.

11.Spieltag KL MST/NB:
Blau/Weiss Nb - SV Brunn   1:2

Das Einzige was erfreut , sind die 3 Punkte . Und wenn man bedenkt , daß wir die am Weidenweg mitgenommen haben , umso erfreulicher .
Starker Beginn von B./W. , schwacher Beginn von uns .
Glücklicher Ausgleich nach 0:1 Rückstand in der 44.min .
Mit Wiederanpfiff dann 15 gute Minuten von uns , dann die 2:1 Führung und dann, nachdem 2 gute Chancen vergeben wurden , das Zittern bis zum Abpfiff !

FAZIT : Schlecht gespielt und gewonnen ist sicher besser als gut gespielt und verloren ! DANKE LIEBER FUSSBALL-GOTT !

10.Spieltag KL MST/NB:
SV Brunn - Nordbräu Nb  4:0 

Anfngs beide Mannschaften gleich stark mit leichten Vorteilen für uns. Auch wurden gerade zu Anfang viele Fouls nicht vom Unparteischen geandet so dass die Partie leicht ruppig geführt wurde. Es gab aber keine Roten Karten. Nach ca einer halben Stunde Spielzeit gab es Elfmeter für uns nachdem M. Voss nach einer Flanke im 16er umgerissen wurde. Elfer wurde von S.Luz verwandelt. Vor der Halbzeitpause dann dass 2. Tor nach hammer geilen Freistoß aus ca 25 Metern unter die Latte durch S.Luz.

Nach der Halbzeit Brunn mit Rückenwind klar überlegen. Nur eine Chance für Nordbräu.
Das 3:0 wurde von M.Voss nach schönem Drehschuss erziehlt. Das 4:0 schoß dann Teaterow nach guter Vorarbeit von M.Voss.

FAZIT: IM REGEN STHEN GELASSEN WURDE HEUTE NUR DER GEGNER.

9.Spieltag KL MST/NB:
SV Burg Stargard - SV Brunn  0:5


Klarer Sieg. Der SVB war über 90min total überlegen und ist eigentlich nie so richtig in Gefahr gekommen, weil Burg Stargard zu schwach im Sturm war.

Jetzt ist die Liga wieder ganz schön zusammen gerückt.

3:0 schon nach der 1.HZ alle Tore durch Luz, der heute ein richtig starkes Spiel gemacht hat.
Danach machen wir noch 2 Dinger.
4:0 Knoll
5:0 M.Voß

Jetzt muss Feldberg langsam zittern, weil 3 Mannschaften im Nacken hängen.

FAZIT: SO KANN'S WEITER GEHEN.

8.Spieltag KL MST/NB:
SV BRUNN - LSV TRIEPKENDORF 5:1


Triepkendorf mit dem besseren Spielbeginn .
Nach 11 min geht Brunn überraschend in Führung - einen Schuß aus der Drehung von M.Voß kann der Triepkendorfer Torwart nicht festhalten.
Danach der Gast mit mehr Spielanteilen und guten Chancen , die aber recht kläglich vergeben wurden .
Dann in der 43min der Ausgleich durch einen schnellen Konter , wobei der 9er
der Triepkendorfer klar im Abseits stand !
Kurzer Schock wg. des Gegentores kurz vor der HZ aber im letzten Spielzug vor der Pause fällt dann , nach einem abgefälschten Schuss von R.Grelak , das 2:1 für uns.
In der 2.HZ baute Triepkendorf mit zunehmender Spielzeit immer mehr ab und der SVB war nun drückend überlegen . 3:1 in der 55min durch Kopfball von M.Kroll ,
ein Freistosstor in der 65min , abgefälscht von einem Triepkendorfer , wird vom Schieri nicht gegeben ( ... warum , dass weiß er selbst nicht ! ... ) , 4:1 in der 82min durch R.Grelak und 5:1 in der 84min , wiederum vom starken M.Voß.
Davor noch 2 Lattentreffer und ein Pfostenknaller für den SV Brunn .
FAZIT : Völlig verdienter Sieg ( auch in dieser Höhe ) da der LSV in der zweiten HZ
eher wie ein Absteiger , als ein Verfolger des Spitzenreiters spielte .
Deshalb übernehmen wir nun diese Rolle ! VORERST !

Sehr faires Spiel beider Mannschaften und ein grottenschlechter Schiedsrichter
( R.Wagenknecht ) , der 1 sauberes Tor nicht gibt , Abseitsstellungen nicht erkennt , gelbe Karten für Allerweltsfouls verteilt , mindestens 4-5 Handspiele nicht sieht und sehr persönliche Sprüche in Richtung der Spieler ablässt .
Hoffentlich kommt der Kollege so schnell nicht wieder !

FAZIT: EIN SCHÖNER TAG...

7.Spieltag KL MST/NB:
Blau/Weiß Ballin - SV Brunn   3:4       

Nach ca. 4 min Spielzeit ein langer Ball der Balliner über Links , einer unserer Jungs noch im Tiefschlaf , sein Gegenspieler darf ungestört zum 1:0 für Ballin einschieben . Die nächsten Minuten stehen wir enorm unter Druck , denn Ballin dreht richtig auf und wir schlagen die Bälle nur hinten raus .
Nach 15 min werden wir etwas stärker und haben erste Chancen .
Eine davon ( Eckball ) verwandelt R.Grelak mit tollem Kopfball zum 1:1 .
Kurze Zeit später dann das 1:2 für Brunn , es trifft wieder der Käpt'n nach einem
Abpraller in der Balliner Abwehr .

- HALBZEIT -

Nun wollen wir schnellstmögl. das 1:3 erzielen um eine Vorentscheidung zu erreichen . Aber das ist in Ballin , auf diesem Platz , nicht möglich . Hier muss jede Mannschaft kämpfen u. zittern bis zum Abpfiff . Ballin kommt nach einem schönen Spielzug zum ( nicht unverdienten ) 2:2 .
Das Spiel geht weiter munter in beide Richtungen und ein sehenswerter 20 m - Schuss von H.Steuck bringt das 2:3 für den SV Brunn .
In der Folgezeit häufen sich die Chancen für den SVB . S. Taeterow ,frei vorm Balliner Torwart , zieht den Ball auf's rechte Eck , aber der Torwart mit toller Parade. Den nächsten schnellen Angriff schliessen wir besser ab und D.Rasch, heute im rechten Sturm, vollendet zum 2:4 .
Ballin rennt jetzt wahnsinnig gegen die drohende Niederlage an und nutzt einen weiteren Fehler in unserer Abwehr zum 3:4 . Noch 10 min Kampf und Krampf und der erste Auswärtsdreier ist geschafft . Schiedsrichter W.Schöning mit einer ordentlichen Leistung ( ... bis auf etliche nicht geahndete Handspiele auf beiden Seiten ...) . Jeweils 3 Gelbe auf beiden Seiten sowie 1x Gelb/Rot für die Balliner Nr.2 sind vielleicht ein bischen zuviel . Umkämpfte Partie aber nie unfair !
Über die Platzverhältnisse muss man nichts mehr sagen - schlechter geht's nicht mehr. Viel zu klein, Berg und Tal, und Löcher bis 20cm Tiefe lassen jeden Fussballer den Angstschweiß auf die Stirn treten. Auch eigene Spieler ( Balliner) könnten sich dort ernsthaft verletzen !

FAZIT: FORZA BRUNN !

6.Spieltag KL MST/NB:
SV Brunn - SpVgg Victoria 3:1

Brunn gleich schwungvoll und kommt nach einer Ecke durch schönen Kopfballtreffer zur 1:0 Führung. 2 Null durch Schuss aus spitzem Winkel ins kurze Eck, bei dem unser Keeper aufs lange Eck spekuliert. Noch ein Pfostentreffer für Brunn in Hälfte eins.
HZ. NZ findet besser ins Spiel und die Drangphase trifft Brunn wieder nach einer Ecke zum 3:0.  Dann rote Karte für Neustrelitz nach Foul an Taeterow. Kurze Zeit später muss ein Neustrelitzer Spieler verletzt ausscheiden (Verdacht auf Fussbruch) ..
Nun machet Neustrelitz mit 9 Mann noch das 3:1. Langer Pass, Nickel setzt sich gegen 2 Brunner Abwehrleute durch und legt auf Gerasch auf der aus 11 Metern abschließt. Noch schnell unseren 2. Keeper als Feldspieler eingewechselt und wieder ein Pfostenkracher auf Brunner Seite.

FAZIT: WEITER GEHT'S...

 

5.Spieltag KL MST/NB:
SV Feldberg - SV Brunn 3:2


1:0 S. Beyer o. A.Kannenberg (13.)
1:1 ... (38.)
------
2:1 Kreft (49.)
3:1 A.Kannenberg (79.)
3:2 Brunner Kapitän (91.)

Knapper Sieg, denn der SVB gab sich heute nicht auf. Schieri Haacker mal wieder mit abgrundschlechten Leistung. Der SVB mit einer 200%igen... unglaublich gehalten vom Feldberger Torwart.
Erste Halbzeit ausgeglichen. Feldberg mit starkem Start zur 2. HZ mit 4 klaren Chancen, wovon nur eine reingeht. Starke Leistung des Brunner Torhüters in dieser Phase...
Zweikampfverhalten von Brunn wesentlich stärker und am Ende doch noch glücklicher Sieg für Feldberg.

FAZIT: WIR HÄTTEN HEUTE DIE VERLÄNGERUNG GEBRAUCHT.

 

4.Spieltag KL MST/NB:
SV Brunn - Motor Süd 6:1

Klarer Sieg für uns und auch total verdient. Motor Süd hatte nur eine Chance und das aus einem langen Freistoß heraus mit den Kopf versenkt.
Zur Mitte des Spiels wurde es leider etwas unruhig und es kam sehr viel Hektik mit ins Spiel.
Taeterow wurde mal wieder durch ein unnötiges Foul vom Platz gestellt.

Tore durch

1:0 Taeterow
2:0 Taterow
3:0 Taeterow
3:1 ...
4:1 Voß
5:1 Voß
6:1 Luz

FAZIT: WIR HABEN EINEN NEUEN LIEBLINGSGEGNER.

 

3.Spieltag KL MST/NB:
NFC 93 - SV Brunn  3:2 (2:1)

NFC schlecht in die Saison gestartet erspielt heute 3 Punkte gegen den SVB. Spielerisch waren beide Mannschaften gleichwertig, NFC mit leichten Vorteilen. Am Ende unglücklich für uns, dass M.Voß nicht den Kopfball in der Schlussphase reinmacht. Somit haben wir heute nur Lehrgeld bezahlt.

FAZIT: ABGEHAKT.

 

2.Spieltag KL MST/NB:
SV Brunn : SG Woldegk  2:1

Woldegk heute erschreckend schwach und nur mit Meckern beschäftigt. Mit nur langen Bällen versuchte man in Brunn "einen Blumentopf" zu gewinnen.

In der Anfangsphase bekommt der SVB gleich einen Elfer zugesprochen und geht verdient mit 1:0 in Führung. Leider schafft die Woldegker den glücklichen Ausgleich. Jedoch spielte man unbeirrt weiter und erzielte das 2:1. Die Woldegker völlig ausser sich bekommen mehrere rote Karten und wollen schon das Spielfeld verlassen... Vom Frust angefressen, wird sogar eine Bande des SVB zertreten...

FAZIT: HEIMSIEG MIT ALLEM DRUM UND DRAN.

 

1.Spieltag KL MST/NB:
Friedland - Brunn 1:1

Sehr kampfbetontes Spiel, wobei Friedland das 1:0 macht durch einen Torwartfehler von unserem Keeper.
Danach finden wir wieder gut ins Spiel und haben mehrere Gelegenheiten das 1:1 zu machen.
Schließlich machen wir das 1:1 nach guter Hereingabe von Taeterow durch M.Voß.
In der 2. Halbzeit kommt nicht mehr viel guter Fußball zu Stande, weil beide Mannschaften mehr am grätschen interessiert waren.

FAZIT: Schlechte Schiedsrichterleistung und wir sind mit dem Punkt eigentlich zufrieden weil Friedland 6 Leute aus der 1.Mannschaft antreten ließ.

Umfragen  
 

Wollt ihr eine komplett neue SV Brunn Seite?
ja!
nein, diese reicht vollkommen aus!

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
   
Event - Kalender  
   
Mini - Tabelle  
  Statistiken

 
Sponsoren  
  J O I C O Ihr Sponsor...  
Wetter